Einfaches und schlichtes Design im Stil von BMW Motorrad

Ein Blick auf die Concept R 18 reicht und es wird klar, dass die Designer aus dem Wunsch nach einem echten, von Hand gefertigten Custombike mit purer Emotion für Inspiration weit in die Vergangenheit der Marke zurückgegangen sind. Ohne Zweifel haben diese talentierten Bastler, von denen viele auch in ihrer Freizeit Chopper bauen, das Versprechen eingelöst, das erstmals 2016 mit der Vorstellung der R 5 Hommage gegeben wurde – genau 80 Jahre, nachdem der legendäre Sportboxer eingeführt wurde. Für dieses Segment braucht es jedoch einen starken Motor. Und da die 500 ccm der ursprünglichen R5 nicht ausreichen (nach modernen Standards), so tut dies der größte Motorrad-Boxermotor aller Zeiten sicherlich.

Reduziert auf das absolut Wesentliche

Die Concept R 18 ist offensichtlich eine aufregende Brücke zwischen dem oben genannten „Hommage“-Bike und dem zukünftig in Serie gefertigten Motorrad und zeichnet sich gleichermaßen durch Präsenz, Attitüde und Verheißung aus. Der Schwerpunkt liegt zweifellos auf dem riesigen Boxermotor, dessen Abmessungen sehr viel größer sind als die der 500-ccm-Version, die in dem Hommage-Showbike zum Einsatz kam, und der speziell dafür entwickelt wurde, ein echtes Statement zu setzen. Die charaktervollen Speichenräder (vorne 21″ und hinten 18″) entsprechen den beträchtlichen Proportionen, und die Haltung insgesamt des neuesten Showbikes strahlt Attitüde und Präsenz aus. Der modifizierte Vorderbau und der Fishtail-Auspuff tragen zum maßgeschneiderten, handgefertigten Eindruck bei.